Neuigkeiten

Ein Buch, junge AutorInnen, bunte Diskussionen – und PFIF mitten drin.

Am 01. Dezember lud das Baumhausprojekt nach Eckernförde ein, um im Rahmen einer Diskussionswerksatt die Veröffentlichung eines Buches, geschrieben von ehemaligen Freiwilligen, zu feiern. Gemäß dem Titel „Zwischen verstehen und Missverstehen“ berichten die AutorInnen über Erfahrungen, Erkenntnisse aber auch über noch offene Fragen oder Missverständnisse, die sie aus ihrem Freiwilligendienst mit nach Deutschland bringen. Im Vordergrund steht dabei das Lernen. Lernen über zuvor unbekannte Perspektiven, Lernen von Sprachen und Gebräuchen, Lernen darüber, was eigene Erzählungen senden und wie sie von Familie, Freunden verstanden werden. Aber auch zu lernen, ein Buch zu schreiben.

Ein Buch, junge AutorInnen, bunte Diskussionen – und PFIF mitten drin. weiterlesen

Workshop der Resonanzgruppe zur Erstellung von Wirkungsannahmen

Einer der Erkenntnisse der Studie zur Evaluierung des weltwärts-Programm war die fehlende, sogenannte Programmtheorie. In dieser sollten auch im Zusammenhang mit einem ausformulierten entwicklungspolitischen Verständnis des Freiwilligendienstes, Wirkungsannahmen diskutiert und gemeinsam beschlossen werden.

Workshop der Resonanzgruppe zur Erstellung von Wirkungsannahmen weiterlesen

Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven – Inklusion: Stärkung Vor- und Nachbereitung

Unser Workshop „Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven“ auf der gelungenen 10 Jahres Feier für das Weltwärts Programm war ein voller Erfolg. Aus unserer Diskusion heraus haben wir diverse Erkenntnisse für unsere Arbeit ziehen können und hoffen, dass alle Teilnehmenden ebenfalls neue Perspektiven mitnehmen konnten. Hierfür möchten wir uns ganz besonders bei allen Teilnehmenden bedanken!

Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven – Inklusion: Stärkung Vor- und Nachbereitung weiterlesen

Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven – Inklusion: Sozio-ökonomische Reichweite von Weltwärts erweitern

Unser Workshop „Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven“ auf der gelungenen 10 Jahres Feier für das Weltwärts Programm war ein voller Erfolg. Aus unserer Diskusion heraus haben wir diverse Erkenntnisse für unsere Arbeit ziehen können und hoffen, dass alle Teilnehmenden ebenfalls neue Perspektiven mitnehmen konnten. Hierfür möchten wir uns ganz besonders bei allen Teilnehmenden bedanken!

Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven – Inklusion: Sozio-ökonomische Reichweite von Weltwärts erweitern weiterlesen

„Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven – Gesellschaftspolitische Komponente des Programms stärken“

Unser Workshop „Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven“ auf der gelungenen 10 Jahres Feier für das Weltwärts Programm war ein voller Erfolg. Aus unserer Diskusion heraus haben wir diverse Erkenntnisse für unsere Arbeit ziehen können und hoffen, dass alle Teilnehmenden ebenfalls neue Perspektiven mitnehmen konnten. Hierfür möchten wir uns ganz besonders bei allen Teilnehmenden bedanken!

„Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven – Gesellschaftspolitische Komponente des Programms stärken“ weiterlesen

„Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven – Austausch auf Augenhöhe im Gemeinschaftswerk“

Unser Workshop „Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven“ auf der gelungenen 10 Jahres Feier für das Weltwärts Programm war ein voller Erfolg. Aus unserem Diskurs haben wir diverse Erkenntnisse für unsere Arbeit ziehen können und hoffen, dass alle Teilnehmenden ebenfalls neue Perspektiven mitnehmen konnten.

„Weltwärts verändern: Evaluierung, Handlungsbedarf und Zukunftsperspektiven – Austausch auf Augenhöhe im Gemeinschaftswerk“ weiterlesen

THEMENSPEZIFISCHES SEMINAR: INKLUSION UND GENDER (IN)EQUALITY IM WELTWÄRTS-PROGRAMM

Vom 09.11. bis 11.11. wollen wir gemeinsam mit euch eure Erfahrungen aus dem Freiwilligendienst reflektieren, veraltete Denkprozesse hinter uns lassen, neue Ansätze diskutieren und das welwärts Programm voranbringen. Unseren Fokus legen wir dabei auf obiges Thema um einen neuen Impuls in der Debatte zu setzen. Natürlich haben wir auch drei fachkundige Referentinnen, die uns mit ihrem Wissen bereichern werden, eingeladen.

THEMENSPEZIFISCHES SEMINAR: INKLUSION UND GENDER (IN)EQUALITY IM WELTWÄRTS-PROGRAMM weiterlesen